Miché Fambro

Veranstaltungsfoto

Datum:

11.02.2020

Uhrzeit:

20:00 - 23:00

Ort:

Großer Saal / Hölderlin Eins

Kategorie

Eintritt

Eintritt frei, Spenden erbeten

 

Blues meets Jazz & Flamenco – In seiner Heimat bekannt als Bandleader, Solist, Komponist und begnadeter  Interpret von Jazz Standards.  

Geboren und aufgewachsen in West Philadelphia hat der junge Miché im Keller heimlich das Schlagzeug seines Bruders gespielt, während dieser als draußen Basketball gespielt hat. Später hat er die Gitarre für sich entdeckt und sich das Instrument selbst beigebracht. Für ihn als Linkshänder eine besondere Herausforderung,  da ihm nur eine normale Gitarre für Rechtshänder zur Verfügung stand. Miché hat alle Widerstände überwunden und ist heute in Blues und Jazz zuhause.   

Das Magazin „Rolling Stone“ nennt ihn einen „Stillen Sturm“. Gesegnet mit einer seidigen Stimme  wird er oft mit Nat King Cole verglichen. Als Gitarrist verbindet er gekonnt Jazz mit Flamenco. Seine Vielseitigkeit und Sicherheit in verschiedenen Genres wird deutlich in eigenen Kompositionen und originellen Arrangements von Jazz Standards.

Wir freuen uns auf eine große Stimme, einen großartigen Instrumentalisten und einen humorvoller Entertainer.

Zur Veranstaltungsübersicht »

Zum Programmkalender »