Bronson Tennis – solo

Veranstaltungsfoto

Datum:

23.05.2023

Uhrzeit:

20:00 - 22:30

Ort:

Hölderlin Eins

Kategorie

Eintritt

Eintritt frei, Spenden erbeten

Im Kalender eintragen »
Im Google-Kalender eintragen »

 

De Tierra Caliente  ist ein Quintett aus Philadelphia mit Musikern aus den USA, Puerto Rico und Kolumbien – hier treffen karibische Rhythmen auf brasilianische.  Mit dabei ist Bronson Tennis, der Bruder von Ryan Tennis, der schon häufiger in Kleefeld zu Gast war und mit seinem Trio im August im Annabad zu hören sein wird.

Bronson war bereits 2019 mit einem Duopartner im Hölderlin Eins. Heute kommt er allein mit spanischen und englischen Liedern und berichtet über seine Konzerte im letzten Jahr in den USA, Kolumbien und Argentinien und seinen Abstecher nach Europa.

Als musikalischer Botschafter verschiedener Stile mischt Bronson Tennis Rhythmen aus Nordamerika, der Karibik und Südamerika mit Liedern in Englisch, Spanisch und Portugiesisch. Als Solokünstler mit Gitarre, Gesang und Fußperkussion oder mit seiner Band bewegt seine energiegeladene Musik das Publikum. in den USA, Lateinamerika, Europa und seiner Heimatstadt Philadelphia.

Bronsons Gefühl für Rhythmus, abwechselungsreiche Kompositionen und spontanes Geschichtenerzählen entführen die Zuhörer gedanklich an Straßenecken, Plätze im Freien, in rustikale Veranstaltungsorte und zu lebhaften Musikfestivals, wo Bronson eine überraschende Vielfalt von Musikstilen wie Salsa, Samba, Country, Merengue, Rock, Bossa Nova, Boleros, Funk und Reggaedarbietet.

Live at Trementina Artes, Bogotá, Colombia,  5. März 2022.

Zur Veranstaltungsübersicht »

Zum Programmkalender »

Buchungen

Tickets

Registration Information