Daisy & her Farm

Veranstaltungsfoto

Datum:

17.03.2020

Uhrzeit:

20:00 - 23:00

Ort:

Großer Saal / Hölderlin Eins

Kategorie

Eintritt

Eintritt frei, Spenden erbeten

 

Daisy and her Farm“ ist das Soloprojekt der Konzertharfenistin und Sängerin  Cordula Poos. Sie singt und spielt darin Arrangements persönlicher Lieblingsstücke aus den Bereichen Pop, Jazz und Chanson, sowie eigene Songs. Eine experimentierfreudige Musikerin, die ihr Instrument in immer neue, bislang unerhörte Kontexte rückt und nicht einmal vor Hip-Hop halt macht: halt Harfen-Hip-Hop.

Zusammen mit dem Percussionisten Markus Reich gründete sie 2006 die erfolgreiche Band „poco piu“ …Harfenpop und Percussionsoul. Seit 2018 tritt sie in dem Projekt „Tess and Daisy“ zusammen mit der texanischen Singer-Songwriterin Tess Wiley auf.

Cordula Poos studierte Musik an der UdK Berlin, in Brescia (Italien) und Würzburg. Neben klassischen Engagements an Sinfonie- und Opernorchestern, im Bereich der Kammermusik und ihrer Lehrtätigkeit im Fach Harfe sucht sie beständig nach genreübergreifenden Projekten, in denen sie ihr Instrument anders einsetzen und neu entdecken kann.

Zur Veranstaltungsübersicht »

Zum Programmkalender »