Early James § Band

Veranstaltungsfoto

Datum:

16.05.2023

Uhrzeit:

20:00 - 22:30

Ort:

Hölderlin Eins

Kategorie

Eintritt

Eintritt frei, Spenden erbeten

Im Kalender eintragen »
Im Google-Kalender eintragen »

 

Fredrick James Mullis Jr. (* 2. Juni 1993), bekannt als Early James, ist ein US-amerikanischer Singer-Songwriter.

Er ist in Troy, Alabama, geboren und aufgewachsen. Mit 15 Jahren bekam er seine erste Gitarre von seiner Tante zu Weihnachten geschenkt. Kurz darauf begann er Songs zu schreiben und nannte James Taylor und Johnny Cash als prägende Einflüsse. 

Angeblich beschloss er bereits im Alter von sechs Jahren,  eine Karriere als Musiker anzustreben. Aber erst mit 21 Jahren zog James nach Birmingham, Alabama, um sich beruflich der Musik zu widmen.  Hier lernte er Adrian Marmolejo kennen und gründete mit ihm die Band Early James and the Latest.

Als Twen wurde er von Hank Williams Sr. und später von Grunge- und Alternative-Rock-Bands wie Pearl Jam, Soundgarden und Nirvana inspiriert. In Birminghams ließ er sich von der vielfältigen Musikszene inspirieren und begann, Elemente aus Blues, Folk, Rock und klassischem Countryin seine Musik einfließen zu lassen.

Der ROLLING STONE schreibt über ihn:
„James akzentuierte seine Kompositionen im Stil von Tom Waits und seinen charakteristischen schroffen Gesang mit knorrigen Ausbrüchen auf der  E-Gitarre und überraschenden melodischen Variationen, um seine Songtexte zu unterstreichen. Darin verarbeitet er weltliche Themen, vom Online-Diskurs über das Stockholm Syndrom bis hin zu religiöser Gewalt.“ ROLLING STONE.

2019 veröffentlichte er sein erstes Album, Titel des akuellen 2022er Albums werden an diesem Abebnd zu hören  sein. Hier das Titelstück:

Und weil es so schön ist, hier Early James mit einer Aufnahme aus einem Gitarrenladen in Nashville mit seiner letztjährigen Single:

Zur Veranstaltungsübersicht »

Zum Programmkalender »

Buchungen

Tickets

Registration Information