Kino-Diskussion: Sorry We Missed You

Veranstaltungsfoto

Datum:

04.12.2020

Uhrzeit:

19:00 - 23:00

Ort:

Großer Saal / Hölderlin Eins

Kategorie

Eintritt

5.- € / erm. 4.- €

Im Kalender eintragen »
Im Google-Kalender eintragen »

 

Achtung:  Filmbeginn um 19 Uhr. Kurz vor Weihnachten befassen wir uns mit den Arbeitsbedingungen scheinbar selbständiger Auslieferfahrer. Nach dem Film haben wir die Möglichkeit,  über unsere Eindrücke zu sprechen.

Coronabedingte Auflagen können den Umfang und Ablauf ändern. 

Ricky, Abby und ihre zwei Kinder leben in Newcastle. Sie sind eine starke, liebevolle Familie, in der jeder für den anderen einsteht. Während Ricky sich mit Gelegenheitsjobs durchschlägt, arbeitet Abby als Altenpflegerin. Egal, wie sehr die beiden sich jedoch anstrengen, wissen sie, dass sie niemals unabhängig sein oder ihr eigenes Haus haben werden. Doch dann heißt es: Jetzt oder nie! Dank der digitalen Revolution bietet sich Ricky die Gelegenheit! Abby und er setzen alles auf eine Karte. Sie verkauft ihr Auto, damit Ricky sich einen Lieferwagen leisten und als selbständiger Kurierfahrer durchstarten kann. Die Zukunft scheint verlockend. Doch der Preis für Rickys Selbstständigkeit erweist sich als wesentlich höher als gedacht. Die Familie muss enger zusammenrücken und um ihren Zusammenhalt kämpfen.

Pressezitat:
„Herausragendes politisches Kino“ (Spiegel Online)

sorry-we-missed-you_presseheft_PDF-F1

GB / 2020 / 97 Min / FSK 12 / 

Zur Veranstaltungsübersicht »

Zum Programmkalender »

Buchungen

€5,00